Baustellenführung beim neuen Erlebnisbad “Nautiland” in Würzburg

Baustellenführung beim neuen Erlebnisbad “Nautiland” in Würzburg

Wie schon in den vergangenen Jahren ging dem Sommerfest des Treffpunkt Architektur Unterfranken eine Führung über eine aktuelle Baustelle in Würzburg voraus. Dieses Mal konnte der Treffpunkt Architektur Unterfranken das Büro Fritz Planung GmbH aus Bad Urach für eine Vorstellung des aktuellen Bauzustands des neuen Schul-, Sport- und Familienfreizeitbades Nautiland gewinnen. Ein neuer Name für das neue Bad soll noch gefunden werden.
Weiterlesen

Sommerfest 2018 – Treffpunkt Architektur Unterfranken     

Sommerfest 2018 – Treffpunkt Architektur Unterfranken     

Das Sommerfest 2018 des Treffpunkts Architektur Unterfranken war wieder ein großer Erfolg!

Wie schon in den vergangenen Jahren ging auch dem diesjährigen Sommerfest eine Führung über eine aktuelle Baustelle in Würzburg voraus. Dieses Mal wurde das noch im Bau befindliche neue Schul-, Sport- und Familienfreizeitbad Nautiland in Würzburg besichtigt. Nach dem gelungenen Auftakt, begrüßten Katrin Hansmann und Klaus Neisser im Namen des Treuhänderteams des Treffpunkts die rund 100 anwesenden Architekten, Ingenieure und Architekturfreunde, die teilweise mit ihren Familien gekommen waren, und eröffneten das Sommerfest 2018 im Skulpturengarten auf der Zeller Bastion im ehemaligen Gartenschaugelände von 1990. Weiterlesen

Sommerfest 2018

Der Treffpunkt Architektur Unterfranken veranstaltet wieder sein alljährliches Sommerfest.

Mit der Wahl des Standortes des Sommerfestes möchte der Treffpunkt Architektur immer wieder tolle Orte in Würzburg in Erinnerung rufen oder auch neue vorstellen.

Nach den Standorten in der Innenstadt und auf dem Bürgerbräugelände am westlichen Stadtrand fiel die Wahl in diesem Jahr – nein, nicht auf das Landesgartenschaugelände 2018 – sondern auf den Skulpturengarten an der Zeller Bastion, dem ehemaligen Klanggarten der Landesgartenschau von 1990. Dieser kleine, dreieckige Park, mit seinen großen alten Bäumen versteckt sich hinter der Umweltstation, fast abgehoben über der Eisbahn mit Blick auf Steinburg und die Festung Marienberg. Weiterlesen